Über mich

Der Frage "Wer bist du?" weiche ich gerne aus, weil ich es eine der schwierigsten Fragen finde. Der Mensch ist so façettenreich, dass ich es unendlich spannend finde, über mich selbst und meine Mitmenschen immer wieder Neues kennenzulernen. Ich bin Viele. Du bist Viele.

Meistens bin ich eine lebensfrohe, engagierte und humorvolle Frau, die sich gerne mit Menschen trifft und Neues anzettelt. Ich interessiere mich sehr für meine Mitmenschen und nichts mache ich lieber, als sie zu verstehen und sie zu unterstützen.  

Viele Jahre hatte ich mich in meinem Leben von meinen Emotionen und Gefühlen verabschiedet. Ich wollte und konnte nicht fühlen. Heute weiss ich, dass es umgekehrt ist: Hell begeistert kann ich mich mit einer riesigen Power in etwas reinstürzen und mit Freude Dinge bewegen - zu Tode betrübt kann ich mich tagelang meiner Gefühlswelt hingeben und einfach nur SEIN.

 

In meiner Lebensgeschichte haben mich vermutlich meine schon frühe Strenge mit mir selbst, ein Hausbrand und später einige Konflikte und Erfahrungen am Arbeitsplatz geprägt.

 

Meine intensivste Lebensphase hatte ich dann, als ich nach dem Tod einer meiner besten Freundinnen selbst erkrankt bin und meinen emotionalen Tiefpunkt erreicht hatte. So schmerzvoll diese Zeit auch war, so wertvoll hat sie mich mir selber näher gebracht und meine Sicht auf das Leben komplett verändert. Wie eine Raupe, die sich verpuppt und sich dann zum Schmetterling wandelt.